Über uns


Chabad Lubawitsch, Jüdisches Bildungszentrum Hannover wurde im Mai 2005 von Rabbiner Benjamin und seiner Frau, Dipl.-Päd. Shterna Wolff gegründet. Das Ziel ist die Stärkung der jüdischen Identität innerhalb der jüdischen Mitbewohner Hannovers.

Wir bieten eine breitgefächerte Palette an Programmen, wie -wöchentlichen Unterricht in verschiedenen Bereichen -Vorlesungen über verschiedene Themen -Programme für Kinder, wie z.B. die Sonntagsschule; Vorbereitungen für Bar/Bat-Mitzwa; Mutter-Kind-Treffen etc.

Unser Sozialbereich entsendet Freiwillige, die alte und kranke Menschen in Krankenhäusern besuchen und sie bei Bedarf mit koscherem Essen versorgen.

Unser russischsprachiger Bereich bietet Veranstaltungen und Vorlesungen für Russischsprachige, sowie Deutschunterricht. 

Menschen, die die Ausstellungen und Messen in Hannover besuchen, werden mit koscherem Essen versorgt, um ihnen zu helfen, koscher in Hannover zu bleiben.

Unser Bereich Jugend bietet saisonale Programme und Aktivitäten wie das Kinder-Ferienlager im Sommer, spezielle Feiertagsprogramme usw.

In unserer Synagoge finden regelmäßige Gebete zum Schabbat und den Feiertagen statt.

Wir halten Vorlesungen für verschiedene Schulen, um Toleranz und Verständnis zwischen den verschiedenen Völkern und Kulturen in Deutschland zu verbreiten.